079 517 04 27 info@dorntherapie.blog

Anwendungs -Bereich

Die Dorn Methode ist eine sanfte Art um Verspannungen oder Schmerzen zu lösen und zu verringern. Auslöser können Nervenbahnen sein welche nicht mehr frei fliesen.

Wie ist der Ablauf der Dorn Behandlung

1. Gespräch

Beim Gespräch wird geklärt wo sind die Schmerzen, wie lange sind diese schon, wie stark sind sie die Schmerzen in der Skala von 1 bis 10. Wo kommen die diese her, zb. von Unfall oder Sturz, eine ruckartige Bewegung. Gibt es noch andere körperliche Leiden, Beruf, Sport oder Medikamente oder Schlafgewohnheiten können einen sehr grossen Einfluss haben

2. Beinlängen kontrollieren

Nach der Kontrolle der Bainlängen und sanften Bewegungen sind diee Beine wieder gleichlang.

Viele Menschen wissen gar nicht, dass diese unterschiedliche Beinlängen haben. Die Konsequenz ist, dass die Wirbelsäule dies ausgleichen muss- Eine Fehlhaltung entsteht, und dies kann dann langfristige Folgen und Scherzen nach sich ziehen oder sogar den aufrechten Gang verunmöglichen.

3. Ist das Becken gerade / schief

Das Becken wird mit leichtem Druck und Bewegungen wieder in die ursprüngliche Form zurück kehren.

Das Becken ist mit einem Haus zu vergleichen, ist der Untergrund schräg so das Haus am Dach sicher schief.

4. Wirbelsäule

Durch leichten Druck und die Bewegung der Beine oder der Arme kehren die Wirbel in die ursprüngliche Form zurück. Verspannungen lösen sich.

Dadurch, dass die Wirbelsäule wieder gerade oder in ihrer natürlichen Form kommt, sind auch die Nervenbahnen welche in Ihr verlaufen wieder frei und werden nicht mehr zusammengedrückt. Die Informationen von Hirn kommen schneller zu den Körperteilen und Organen.

5. Nacken / Kopf

Durch die sanfte Massage von Hand und mit dem Massagegerät lösen sich Verspannungen der Muskulatur.

Es gibt nichts schöneres als wenn Kopfschmerzen oder Schmerzen am Nacken wieder verschwinden.

Hier haben Verspannungen Ausstrahlungen bis in die Beine.

6. Arme / Finger

Durch die sanften Bewegungen der Gelenke von Arm und Finger kehren diese in ihre Form zurück.

Der Körper ist ein Wunder der Natur

Wo kann die Dorntherapie eingesetzt werden.

 

RUMPF

 

  • Schulterschmerzen
  • Tennis Arm (Tennisellbogen)
  • Eingeschränkte Drehbewegung der Arme
  • Taube Finger
  • Bandscheibenvorfall
  • Atemprobleme, Asthma
  • Magenprobleme
KOPF / HALS

  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Schwindel
  • Tinnitus und Ohrenrauschen
  • Hörsturz
  • Ohrenschmerzen
  • Hör- und Sehprobleme, Störungen
  • Schleudert Trauma
  • Genickschmerzen
  • Eingeschränkte Drehbewegung des Kopfes
  • Schleudertrauma
UNTERKÖRPER

  • Hexenschuss
  • Schmerzen an den Beinen oder Füssen
  • Beckenschiefstand
  • Darmprobleme
  • Blasenprobleme
  • Muskelkrämpfe in Beinen oder Füssen

Fragen / Antworten zu Dorn

Ist die Dorn Therapie schmerzhaft

Nein

Es ist eine sehr sanfte Behandlungsmethode

Was ist das Ziel der Dorn Therapie

Das Ziel ist schmerzen lozuwerden

eine aufrechte Wirbelsäule

gleichlange Beine

verbessertes Wohbefinden

Hat die Dorn Therapie Nebenwirkungen

Nein

Sie ist ohne Nebenwirkungen

Es kann sein, dass der Schmerz nach 1 Tag stärker wird, doch dieser verschwindet wieder und ist ein Teil vom Heilungsprozess.

Hat die Dorn Therapie Grenzen

Ja

Es wäre unseriös etwas anderes zu behaupten.

Mit Dorn kann man vieles verbessern, doch nicht alles. Und was 20 Jahre weh tat kann nicht in 45 Minuten verschwinden.

Was hat einen Einfluss auf die Genesung
  1.  Stress
  2.  Zeitraum der Schmerzen
  3. Ursprung
  4. Ernährung
  5. Bewegung
  6. Mindset (will ich gesund werden)
Was verbessert die schnelle Genesung
  1. Selbsthilfeübungen
  2. Übungen täglich 3 mal
  3. sich schonen
  4. Stress vermeiden

sind noch Fragen?

Du hast das E-Book erfolgreich angefordert. Gehe jetzt in dein E-Mail-Postfach bestätige deine E-Mailadresse!