079 517 04 27 info@dorntherapie.blog

Die Töne des Tinnitus begleiten uns.
Sie sind da bei Tag und bei Nacht, bei Sonnenschein und bei Regen. Den Tinnitus stört es nicht wie wir uns fühlen. Ob in Freude, Trauer oder Wut. Ob wir gestresst im Alltag sind, oder den Tag gelassen nehmen dürfen wie er ist.

“Sabotiere Dich nicht selber”

Was bewirkt es in Dir, wenn Du Dich den ganzen Tag über den Tinnitus ärgerst und in mit aller Wut weghaben willst. Es kommen sicher schlechte Gefühle auf, wie Angst, Wut oder Trauer.
Diese sind doch schlechte Ratgeber, sie bringen nichts. Sie verbessern die Situation nicht. Es gilt hier einen Riegel zu schieben. Und einen Anker in einem guten schönen Gefühl zu hinterlegen.

Eine einfache Möglichkeit ist, dass du das schlechte Gefühl in ein positives änderst. Du sagst HALT STOP und erinnerst Dich daran wie schön es ZB

“Lobe Dich für das was Du kannst”

Selbstzweifel

Strand und Meer

Geh mit Deinen Gedanken an den Strand ans Meer war. Höre wie die Wellen an den Strand rauschen, wie Du die warme Luft auf der Haut spürst. Wie der Geruch vom Salz und Meer in der Luft liegt. Wie zufrieden und Glücklich Du dann am Strand entlang läufst bist. Ein Moment von völliger Freiheit.

 

Berg

Was für eine erhebende Erfahrung es ist. Auf der Spitze eines Berges zu sein. Was für ein geniales Gefühl von Freude und völliger Zufriedenheit in Dir herrscht. Das Du eins mit Dir und dem aussen sein darfst. Glücklich und froh und gelassen. Wie Dein Blick über die anderen Berge schweift und Du weit in der Ferne die grossartige Alpenlandschaft erblickst. Mit den unzähligen Bergen, Tälern und Seen. Wie der Wind sanft über Dein Gesicht streicht. Die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spürst.

Denke immer wieder daran, wenn es mal nicht so gut geht. Es soll Dir ein Anker zum lösen Deiner Selbstsabotage sein.

 

Ich bin ein Gewinner / Gewinnerin

Hör auf damit zu sagen, Du schafft es nicht. Hast Du es überhaupt versucht, Dich zu ändern. Hast du die Komfortzone schon gesehen, erfasst oder hinter Dir gelassen. Oder träumst Du weiter auf dem Sofa und schiebst es wieder mal auf Morgen.

Ja es ist ein langer Weg, hinfallen gehört dazu. Doch jetzt wird wieder aufgestanden und einen Schritt nach vorne gemacht. Es wird nicht aufgegeben.

Die Erkenntnis ist doch: Du bestimmst ob es leicht oder schwierig wird. Es liegt an Dir.

sei ein Gewinner

Sei Positiv

Jaja positiv zu bleiben bei meinen Problemen mit Familie und Rechnungen welche ich zu zahlen habe.

Ändere die Sichtweise. Ja Rechnungen darf man zahlen und sehe es als eine Wertschätzung an. Geld ist ja positive Energie. Ich schätze das Geld / die Leistung du die Arbeit Wert.

Und Probleme…. Sind es er wirklich Problem oder stell Dir da nicht jemand eine Herausforderung an der der Du wachsen darfst. Neue Erkenntnisse mitnehmen darfst. Neues wissen erhältst und Erfahrungen machst. Und diese so mit Leichtigkeit meistern kannst. Lerne aus den Fehlern, sie bringen Dich weiter nach vorn. Nutze sie als einen weiteren Schritt aufwärts.

Es kann ja auch nicht immer nur die Sonne scheinen.
Die Natur braucht auch den Regen.

 

Sei gelassen

Gelassen zu sein ist eine Entscheidung. Wen ich böse werden habe ich mich fürs böse sein entschieden. Doch was bringt es. Mir nichts und den anderen so wie so nichts. Also wie so dann sauer werden. Auch nicht traurig sein, wenn es passiert. 5 Minuten Drama Pony und fertig damit und wieder her mit dem Lächeln im Gesicht.

 

Sei zuversichtlich

Zuversicht = es kommt gut = es gelingt mir = Ich schaffe es. Nehme alles als Chance war = es ist leicht.
Ist es ein Problem = es ist schwer. Es ist eine innere Einstellung für schwer oder leicht.

 

Nicht das negative suchen

Du kannst so langen suchen wie Du willst. Doch suchen alleine bringt gar nichts. Wenn ich 500 Videos sehe wie ich mich positiv ändere so nützt es nur was. Wenn ich es beherzige und danach lebe (Also ins Handeln komme). Und mich schritt und schritt ändere. Doch kann ich weitere 1000 Videos schauen und meine suche wird noch Jahre weiter gehen.

Und negatives gibt es heute genug. Such es nicht. Schaue nach vorn und richte Dich positiv auf die Zukunft aus.

 

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!
No votes yet.
Please wait...