079 517 04 27 info@dorntherapie.blog

Rückenschmerzen ist die Volkskrankheit Nummer 1 in der Schweiz. Fast jeder ist davon betroffen, gilt sicher als ein Volksleiden der modernen Zivilisation. Seit Jahren steigen die Kosten für die Behandlung der Rückenschmerzen kontinuierlich an. Mit der sanften DORNTHERAPIE besteht hier eine sehr gute Möglichkeit um dem entgegen zu wirken.

So ist in der Schweiz von über 4 Milliarden Franken de Rede. Dazu kommen dann noch gute 10 Milliarden für die Arbeitsausfälle und weitere Faktoren hinzu.

Dieser Betrag und die Zahl der betroffenen ist also riesen gross und wird sich in der heuten Zeit und dem Konsum und der Nutzung von Handy, zu wenig Bewegung und Übergewicht, Arbeiten am PC, dies KAUM ÄNDERN. Ehebungen haben gezeigt, dass über 80 % einmal oder mehr mal pro Jahr Rückenschmerzen haben und darunter leiden.

Glücklicherweise sind etwas 90% der betroffenen Ursachen nicht bedrohlich und verschwinden wieder. So unterschiedlich die Art und der die Position des Schmerzes ist, so unterschiedlich können die Ursachen sein. Ob eine Verspannung im Nacken, Rücken, Kreuz oder ein Hexenschuss vorliegt.

 

Was man dagegen tun kann

Viele meinen, dass man sich bei Rückenschmerzen schonen muss oder soll. Ja dies stimmt nur bestimmt. Bei Bandscheiben Problemen ist die Schonung angesagt. Hier spricht man von 1% der betroffene. Doch bei den meisten Hilft die Bewegung, den viele der Schmerzen kommen davon, dass die Muskeln oder Bänder verkrampft sind und sich wieder lösen müssen. Auch sollen sich die Muskeln nicht abbauen. Damit der Schmerz wieder verschwindet. Also ist es wichtig sich zu bewegen aber dann sicher keine Extremsportarten oder Sportarten auszuführen welche dem schaden. Einfache Rückenübungen können da eine sehr gute Hilfe sein. Kein Krafttraining machen, keine schweren Lasten anheben.

Auch die Dorn Therapie hat hier sehr gute Chancen um die Rückenschmerzen zu lösen und abklingen zu lassen. Bei der sanften Behandlung, der Massage und die Bewegungen der Arme und Beine werden sich Verspannungen lösen. Auch die einfachen und sehr effektiven Selbst Hilfe Übungen helfen hier mit der Genesung voran zu treiben und die Rückenschmerzen zu verhindern. Täglich angewendet sind sie eine gute Methode um Schmerzen oder Verspannungen zu vermeiden. Diese paar Minuten am Tag sind sehr gut eingesetzt und zeigen langfristig eine super Wirkung.

Ursache sitzen

Ich sitze im Geschäft täglich viele Stunden vor dem Pc, auch jetzt beim schreiben dieses Blog sitzt ich wieder. Sitzen gehört in der heuten Zivilisation dazu. Je nach Besuch, Hobby oder anderer Tätigkeit ist sitzen angesagt.

Die richtige Sitzposition, der richtige Stuhl, oder ein Stehpult können hier schon wahre Wunder wirken.

Noch besser ist es, wenn man zwischen durch keine Pausen macht, aufsteht oder sich mal kurz die Beine vertritt.

Ursache Übergewicht

Personen mit Übergewicht tendieren auch dazu, dass sie sich viel weniger bewegen. Mal die Treppe statt dem Lift oder zu Fuss einkaufen gehen sind einfache Dinge wo sicher viele umsetzten könnten.

Grosse Bierbäuche können dazu führen, dass ein Hohlkreuz entsteht. Diese einseitige aber grosse Belastung ist sicher sehr negativ für den Rücken.

Vorbeugen mit Bewegung

Einfache Fitness Übungen helfen dabei, die Muskulatur am Rücken oder Rumpf zu steigern die Durchblutung zu fördern. Gute Fitnesscenter bieten hier gute Übungen an. Umso Schmerzen oder Verspannungen zu verhindern. Die ganze Makulatur wird gestärkt. Ein Glücksgefühl entsteht und der Stress wird abgebaut.

Muskelverspannung

Eine Fehlhaltung, die einseitige Belastung, Muskeln welche überfordert oder verkürzt, oder ein eingeklemmter Nerv können von Muskelverspannungen kommen.

IGS Iliosakralgelenk Syndrom

Dies ist eine Blockade vom Gelenk zwischen Kreuzbein und Beckenknochen

Verengung Spinalkanals

Dieser verläuft in der Mitte der Wirbelsäule und leitet die Nervensignale zum Gehirn. Hierbei ist es möglich, dass der Kanal verengt ist und die Informationen nicht mehr richtig zum Gehirn weitergeleitet werden können.

Skoliose

Hier ist die Wirbelsäule nicht mehr in der natürlichen Krümmung, sondern seitlich verkrümmt. Dies wird langfristig zu einem Verschleiss und zu starken Schmerzen führen.

Mehr in meinem Blog

https://dorntherapie.blog/richtig-sitzen/
https://dorntherapie.blog/hexenschuss/
Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...